Workshopreihe: Der Zukunft den Boden bereiten

Im April und Mai 2018 findet in Tirol eine Workshopreihe über Bausteine für nachhaltige Raumplanung und Bodenschutz in Gemeinden statt.

(c) Klimabündnis Tirol

Der lebende und gesunde Boden ist neben Wasser und Luft das wichtigste Schutzgut und für uns eine unersetzbare Lebensgrundlage.

Wie können wir in Hinblick auf aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen zukunftsfähig mit dem lebendigen Boden umgehen? Welche Möglichkeiten gibt es für Gemeinden und PlanerInnen die Entwicklung des Siedlungsraumes nachhaltig zu gestalten?

Das Programm der Workshopreihe finden Sie hier!

Workshop 1: Bodengerecht handeln
Bodenfunktionskarten & Visionen (Di 17. April 2018)

Workshop 2: Dem Boden Raum geben
Nachhaltige Raumplanung (Mi 18. April 2018)

(c) Klimabündnis Tirol

Workshop 3: Vom Boden leben
Humusaufbau & Selbstversorgung (Mi 16. Mai 2018)
Achtung: Treffpunkt 13:00 Uhr Bushaltestelle Haus der Begegnung

Workshop 4: Den Boden nachhaltig nutzen
Klimawandelanpassung & Zukunftsfähige Landnutzungen (Do 17. Mai 2018)

Alle Workshops finden im Haus der Begegnung (Rennweg 12) in Innsbruck statt.

Exkursion in die Gemeinde Fließ
Diskussion der Raumentwicklung mit Ortsbegehung (Do 24. Mai 2018)

Das Klimabündnis Tirol bietet in vier Workshops praktisches Handwerkszeug und umfassendes Wissen für GemeindevertreterInnen, Planungsbüros und Interessierte zum zukunftsfähigen Umgang mit der Ressource Boden.

Experte oder Expertin Ihrer Gemeinde und Ihrem Arbeitsfeld sind allerdings Sie! Die Workshops bieten den Raum und die Gelegenheit sich auszutauschen und Ihre Anliegen und Ideen im Umgang mit Boden zu diskutieren!

Bitte melden Sie sich bei Interesse für die Termine im Mai bis 9. Mai 2018 unter boden.tirol@klimabuendnis.at oder unter 0512/58 35 58 23 an!

Download Pressefotos

Foto 1: © Land Tirol/Thomas Peham
BU: Die Workshopreihe „Der Zukunft den Boden bereiten“ zu Gast in Fließ.

Foto 2: © Land Tirol/Gerhard Berger
BU: „Ich freue mich über viele Boden-Expertinnen und –Experten in den Gemeinden, die sich für die wertwolle Ressource Boden stark machen“, sagt die die Klimabündnis-Obfrau LHStv.in Ingrid Felipe (links, mit Maria Legner und Andrä Stigger von Klimabündnis Tirol)

Foto 3: © Klimabündnis Tirol
BU: „Boden ist Leben. Deshalb müssen wir sorgsam damit umgehen“ bestätigte im Rahmen der Workshopreihe auch der für Land- und Forstwirtschaft zuständige LHStv. Josef Geisler.
Von links: Dagmar Rubatscher (Klimabündnis), Lisa Ellemunter und Wolfger Mayrhofer (beide Alpenkonvention/EUSALP), Maria Legner (Klimabündnis), LHStv. Josef Geisler und Thomas Peham (Land Tirol).

Foto 4: © Klimabündnis Tirol
BU: Interessierte aus zahlreichen Tiroler Gemeinden haben sich bei der Workshopreihe von Klimabündnis Tirol wertvolle Tipps für einen nachhaltigen Umgang mit dem Boden geholt.

Die Workshopreihe wird im Rahmen des Links4Soils-Projektes durchgeführt und ist Teil der Veranstaltungen rund um die Tiroler Präsidentschaft zur "EU-Strategie im Alpenraum (EUSALP)".

Die Workshopreihe wird nach den Kriterien von Green Events Tirol durchgeführt.

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen